Anpralldämpfer

Damit es nicht hart auf hart kommt.

Das Produkt

Tunnelportale, Straßengabelungen, Brückenpfeiler, Brüstungen oder Masten: feste Hindernisse im Straßenraum, die nicht umfahren werden können, stellen für die Verkehrsteilnehmer ein erhebliches Gefahrenpotenzial dar.

Ein Anprall an ein solches Hindernis zieht oft schwere Unfallfolgen nach sich, denn die Fahrzeuginsassen werden bei einem Frontalaufprall mit hoher Geschwindigkeit enormen Bremskräften ausgesetzt.

Anpralldämpfer können hier die schlimmsten Unfallfolgen verhindern.

Mit ihren ausgezeichneten Energieabsorptionseigenschaften und der starken Verformbarkeit ihrer einzelnen Segmente schützen sie die Fahrzeuginsassen vor den Folgen eines direkten Aufpralls. Auch zum Schutz sensibler Tragkonstruktionen wie Brückenpfeiler oder Masten werden die Anpralldämpfer eingesetzt.
Hier verhindern sie nicht nur Personenschäden, sondern auch größere Folgeschäden an den Bauwerken.

Abdämpfen und Ablenken


Mit dem Inkrafttreten der RPS 2009 haben sich die Einbausituationen, in denen die Anordnung von Anpralldämpfern vorgesehen ist, noch vervielfacht.
Unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten und Platzverhältnisse passen wir Anzahl, Art und Dimensionierung der stoßabsorbierenden Puffersegmente allen Anforderungen wie Geschwindigkeit, Fahrzeugart und Aufprallwinkel individuell an.

Damit können wir gewährleisten, dass ein Frontalaufprall abgedämpft und ein seitlicher, exzentrischer Zusammenstoß sicher abgelenkt wird. Wir halten die erfolgreich nach DIN EN 1317 getesteten Produkte aller führenden Hersteller für Sie vor – mit uns bekommen Sie somit die sicherste und effektivste Anprallsicherung.

Unsere Niederlassung

WITTHOHN
ANSCHRIFT

Schnetkamp
Straßen-Leiteinrichtungen GmbH
Siemensstraße 16
DE-49770 Herzlake

Telefon: +49 5962 87764-0
Telefax: +49 5962 87764-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!